Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Schulbetrieb in Corona-Zeiten.


Allgemeine Informationen:

Kontaktpersonenmanagement und Umgang mit SARS-CoV-2 postitiven Fällen


Zum Schulbetrieb ab 13.09.2021:

Ab dem 13.09.2021 müssen alle nicht geimpften und alle Schüler, die nicht in den letzten sechs Monaten von Corona genesen sind, dreimal die Woche getestet werden. Wir machen das montags, mittwochs und freitags. Diese Testung ist nicht mehr freiwillig. Das bedeutet, dass Schülerinnen und Schüler, die Impfung oder Genesung nicht nachweisen können und die sich nicht testen lassen wollen, nicht in die Schule kommen können, keinen Fernunterricht erhalten und somit die Schulpflicht verletzen. Das sind Entscheidungen der Landesregierung, auf die wir keinen Einfluss haben.

Eltern, die die Schule z.B. für ein Gespräch mit unseren Lehrkräften oder anlässlich eines Elternabends besuchen möchten, müssen einen Impf- oder Genesungsnachweis bei sich haben oder den Nachweis über eine aktuelle Testung. Dieser Test kann auch gerne bei uns im Sekretariat gemacht werden. Somit werden mögliche Unterrichtsausfällen verhindert.

In dem Schulgebäude besteht die Verpflichtung zum Tragen einer Schutzmaske. Die Einbahnstraßenregelung im Schulhaus haben wir aufgehoben und hoffen auf gegenseitige Rücksichtnahme im Interesse von uns allen.

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.